• Praxistage im BTZ
  • Literaturforum
  • Wildnislauf
  • Klassenfahrt
  • Im Unterricht

Mit Luther in der Gegenwart

Im Lutherjahr – kurz vor dem großen Jubiläum – ist die Reformation nicht nur Thema für den Geschichtsunterricht. Damit die Zeit vor fünfhundert Jahren auch den Kindern im Jahr 2017 lebendig wird,

Weiterlesen

Projekt „Wir bauen Brücken“

Am 22. Juni 2017 besuchte Christian Lissek mit dem Schulprojekt „Wir bauen Brücken“ des KMV Sachsen e.V. die 5. Klassen des Freien Gymnasiums Naunhof. In diesem Projekt geht es darum, den Schülern einen Einblick in den Alltag von Menschen mit Behinderungen zu geben. Herr Lissek, selbst sprach- und gehbehindert, leitete dieses Projekt mit großem Engagement und viel Humor.

Nachdem die Schüler ihr Wissen zum Thema Behinderungen unter Beweis stellen konnten, hatten sie danach selbst die Möglichkeit, einige Behinderungen zu „erleben“. So wurden sie ...

 

Weiterlesen

Containerkunst

Der Einstieg in dieses Schuljahr war bunt. In der letzten Schulwoche sorgte das Kunst-Mittagsband von Frau Behzad unterstützt durch den Leipziger Street-Art-Künstler Herrn Lars Plumi dafür, dass aus dem schlicht blauen Materialcontainer ein Kunstwerk wurde.

Weiterlesen

Pink Shoe Day 2017

364 PINKE SCHUHE ALS ZEICHEN GEGEN BRUSTKREBS

Auch in diesem Schuljahr engagierten sich die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 9 unserer Schule mit der Gestaltung pinker Schuhe im Rahmen des Aktionstages „Pink Shoe Day“ . Dieser ist eine Aktion des Haus Leben e.V. mit dem Ziel der Aufmerksamkeit, Information und Vorsorge rund um das Thema „Brustkrebs“.

Weiterlesen

Unsere neuen 5ten Klassen

Wir begrüßen in diesem Jahr ganz herzlich unsere drei neuen 5ten Klassen in unserer Schulgemeinde. Gleich zu Beginn des Schuljahres fahren unsere 5ten Klassen zur Kennenlernfahrt in den Ferienpark Feuerkuppe in den Harz und werden dort viele schöne gemeinsame Abenteuer erleben.

Weiterlesen

Das Stolpersteinprojekt

„Ein Mensch ist erst vergessen, wenn sein Name vergessen ist.“ 

Die Zeit des Nationalsozialismus war eine Zeit vieler grausamer Schicksalsschläge.  

Ob Juden, Zigeuner, politisch Verfolgte, Homosexuelle, die Zeugen Jehovas oder auch die Euthanasieopfer – an sie alle wollte der Künstler Gunter Demnig erinnern. Seine Idee setzte er in Form von kleinen Gedenktafeln aus Messing um, die er in den Gehweg einlässt. 

Weiterlesen