• Praxistage im BTZ
  • Literaturforum
  • Wildnislauf
  • Klassenfahrt
  • Im Unterricht

Tag der offenen Tür

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler der 4.Klassen,

wir laden Sie und euch sehr herzlich ein zu unserem

Tag der offenen Tür
am 01.02.14
von 10.00 bis 14.00 Uhr
in der Wiesenstraße 36, 04683 Naunhof

Dort habt ihr die Möglichkeit, unser Schulgebäude und die neuen Fächer zu erkunden. Dabei könnt ihr auch die Ergebnisse der Projektwoche „Bist du fit?“ und einige Darbietungen aus dem Mittagsband Währenddessen haben eure Eltern Gelegenheit, mit den Lehrer und der Schulleitung ins Gespräch zu kommen und bei Kaffee, Kuchen und heißen Wienern das Bildungsangebot kennenzulernen.

Überzeugen Sie sich selbst von dem lebendigen Miteinander unserer Schulgemeinschaft!

Wir sind ein Ganztagsgymnasium in freier Trägerschaft und bieten

  • ein rhythmisiertes Ganztagsangebot von 7.30 Uhr bis 15.30 Uhr
  • die vorgezogene zweite Fremdsprache Spanisch ab Klasse 5 (d.h. alle Schüler lernen Spanisch bereits ab Klasse 5)
  • das sprachliche Profil ab Klasse 8
  • das naturwissenschaftliche Profil ab Klasse 8
  • ein neues Schulgebäude mit Schulbibliothek, modernen Klassenräumen und naturwissenschaftlichem Kabinett
  • ein besonderes Augenmerk auf die Medienerziehung (Umgang mit den neuen Medien)

Wir freuen uns auf Ihren und euren Besuch!

Mit herzlichen Grüßen

Dr. Kathrin Mayer

(Schulleiterin)

Oh du Fröhliche

 

Passend zum ersten Advent fand am 1.12.2013 um 16.00 Uhr im Rahmen des Naunhofer Weihnachtsmarktes das Weihnachtskonzert des Freien Gymnasiums Naunhof in der Stadtkirche zu Naunhof statt.

froehlichEltern, Großeltern, Freunde, Schüler und viele Gäste füllten an diesem Sonntagnachmittag die Kirche und Schülerinnen und Schüler der Klassen 5, 6 und 7 waren schon mächtig nervös.

Lara aus Klasse 6 und Benjamin aus Klasse 7 eröffneten pünktlich das Konzert und übernahmen die Programmmoderation.

Nacheinander traten der Chor und Popchor auf, es spielte die Bläsergruppe Weihnachtslieder und die Gruppe aus English Teatime sang „Last Christmas“ und trug ein Weihnachtsgedicht in „Denglisch“ vor. Luca und Johanna aus der 5.1 sowie Martha aus der 7 spielten Klavier. Amelie aus der 6 begleitete auf ihrer Querflöte Martha. Als gemeinsamen Ausklang sangen alle Schüler und das Publikum zusammen „Oh du Fröhliche!“.

Den Applaus hatten sich die Kids verdient. Ein ganz besonderer Dank geht an Frau Metzner, die die Organisation und Gestaltung des Konzertes übernommen hatte, sowie an die Musiklehrer, die so ein besinnliches Konzert möglich gemacht haben.

 

Matheolympiade 2013/2014

Nachdem sich die mathematisch begabten Schüler seit September 2013 in den Kursen „Mathe – Profi“ auf die Regionalstufe der Olympiade 2013/2014 vorbereitet haben, ermittelte das Gymnasium am 13. November 2013 in einer vier stündlichen Klausur die besten Mathematiker der Klassenstufen 5, 6 und 7. Die sehr anspruchsvollen Aufgaben, vorgegeben für alle Schulen in Deutschland, erforderten logisches und analytisches Denken sowie Spezialwissen in Mathematik. Frau Dr. Mayer, Herr Neidhold und der Kursleiter Prof. Hemme beglückwünschen die Sieger der jeweiligen Klassenstufe.

Weiterlesen

Voll in Weihnachtsstimmung

 

Unterricht am letzten Schultag im Jahr???

Alle vier Klassen des Freien Gymnasiums begannen den Freitag nicht mit Mathe oder Spanisch, sondern mit einem umfangreichen Frühstück und gönnten sich die leckersten Gaumenfreuden: Plätzchen und Kuchen, Waffeln, Brötchen, Würstchen und Käse-Sticks, kandierte Äpfel und ganz viel Schokolade. Im Schulhaus erklangen Weihnachtslieder und rote Zipfelmützen huschten immer wieder durch die Zimmer.frstck

Statt sich mit vollem Bauch nach Hause zu rollen, beschenkten sich alle Schüler und Mitarbeiter des Gymnasiums gegenseitig mit einem tollen Weihnachtsprogramm. Es wurde gesungen und getanzt, musiziert und rezitiert. Amüsante Sketche regten die Bauchmuskeln aber auch zum Nachdenken an. Die Klassen selbst und auch die Mittagsbänder haben ein rundes, fröhliches Weihnachtsprogramm auf die Beine gestellt.

Höhepunkt war natürlich der Besuch des Weihnachtsmannes in der Parthelandhalle. Er verteilte die über 90 Geschenke, mit denen sich alle Mitwirkenden gegenseitig bewichtelt hatten.

Und so endete ein aufregendes, manchmal ganz schön turbulentes, aber mit Sicherheit schönes Jahr 2013 am Freien Gymnasium Naunhof.

Wir wünschen allen eine besinnliche und erholsame Weihnacht und freuen uns auf das kommende gemeinsame Jahr!

 

Kinder helfen Kindern

 

Spätestens die zahlreichen Lebkuchen und Spekulatius-Kekse in den Supermarktregalen verraten, dass wir uns in großen Schritten auf Weihnachten zubewegen. Jedes Kind sehnt sich schon jetzt nach dem Moment, wenn es seine Weihnachtsgeschenke unterm Tannenbaum findet.

khk

Geschenke zu bekommen, ist super. Weil aber auch das Schenken riesige Freude bereitet, packten die Schülerinnen und Schüler des Freien Gymnasiums Naunhof bereits im November Weihnachtspäckchen – diesmal aber nicht für Mama und Papa, sondern für Kinder, die von einem Weihnachtsbaum nur träumen können.

Die Organisation ADRA Deutschland e.V. hat die Aktion „Kinder helfen Kinder“ ins Leben gerufen und beschenkt jedes Jahr Kinder aus armen Familien in Osteuropa mit tollen Weihnachtspaketen, die von Kindern aus Deutschland gefüllt wurden. Schülerinnen und Schüler aus allen Klassen des FGN haben Süßigkeiten, Spielzeug, Mützen und Schals sowie Mal- und Bastelsachen gespendet und in den Weihnachtskartons von ADRA zur Sammelstelle in Naunhof gebracht. Fleißige Helfer stapeln nun die Geschenke auf LKW, die dann tausende Kilometer zu ihrem Bestimmungsort fahren. Die sächsischen Pakete gehen dieses Jahr nach Serbien.

Wann die Naunhofer Weihnachtsgeschenke bei den Kindern ankommen, kann man unter www.kinder-helfen-kindern.org verfolgen. Auch wenn man die leuchtenden Kinderaugen beim Öffnen der Pakete nicht selbst sehen kann, so können sich die großzügigen Spender sicher sein, dass sie mit ihrem Geschenk viele Kinder sehr glücklich gemacht haben!

 

Krokodil statt Biologiebuch

Wie viele Finger hat ein Krokodil? Fünf. Okay, das war einfach. Aber wie viele Krallen befinden sich an dieser Krokohand? Das wisst ihr nicht? Die 5ten Klassen des FGN sind euch da voraus. Die haben nämlich einfach mal nachgeschaut. Nur die drei inneren Finger haben Krallen! Ein Glück, dass das Stumpfkrokodil im Leipziger Zoo seine Vorderbeinchen ordentlich zur Schau gelegt hat – mal ganz abgesehen von seinen äußerst scharfen Zähnen!

Weiterlesen