Schüler berichten über die Klassenfahrt

Am 24.09.  2012 fuhren wir auf unsere 4 tägige Klassenfahrt nach Limbach-Oberfrohna in das Feriendorf Hoher Hain.Schon zur Ankunft sahen wir unsere Bungalows. Gleich nachdem wir diese bezogen hatten probierten wir die Holiday Schaukel aus. Auf dieser wurde nicht gewöhnlich geschaukelt, sondern man musste sich zu zweit an einem Seil heran ziehen um Schwung zu holen. Anschließend versuchten wir uns noch an einem kleinen Kletterparcour. Vor dem Abendbrot pfiff Frau Stichler zu einer Runde Sport. Nach dem Essen hatten wir bis 21.00Uhr Freizeit.

Dann mussten wir in die Bungalows um aufzuräumen, es gab nämlich immer Zimmerkontrollen. Ab 22.00Uhr war Nachtruhe. Am nächsten Morgen ging es früh raus zum Frühsport mit Frau Stichler. Nach dem Frühsport hatten wir 20 Minuten Zeit uns umzuziehen und das Zimmer aufzuräumen -für die Zimmerkontrolle.

Am Dienstagvormittag besuchten wir das Freizeitbad in Limbach. Wir rutschten, machten Arschbomben und vieles mehr und natürlich nicht zu vergessen, entspannten wir in der Sauna und im Whirlpool.

Nach dem Essen holte uns der Bus ab und fuhr uns zur Augustusburg. Dort durften wir uns aussuchen ob wir uns die Falkenshow oder die Udo Lindenberg Ausstellung ansehen. Ich entschied mich für Udo Lindenberg. In der Ausstellung waren ganz viele Bilder von Udo Lindenberg und all seine Trophäen zu sehen, sogar seine beiden Bambis hat er ausstellen lassen. Auf dem Rückweg haben wir noch bei der Sommerrodelbahn Halt gemacht. Jeder durfte einmal fahren. Zurück im Feriendorf hatten wir noch etwas Freizeit und 16.30Uhr sind wir alle zum Essen gestürmt. Am Abend sind wir zur Disco gegangen. 21.00Uhr mussten wir trotzdem in unsere Bungalows aufräumen gehen und 22.00Uhr war dann wie immer Nachtruhe.

Der nächste Morgen begann wieder mit Frühsport mit Frau Stichler. Bis zur Schnitzeljagd hatten wir noch etwas Freizeit. Bevor es für meine Gruppe losging, wurde uns erklärt, dass wir nach blauen Schnipseln suchen müssen. Wir merkten schnell, dass etwas nicht stimmte, denn es war an jeder Kreuzung in jede Richtung ein Schnipsel angebracht. Meine Gruppe hatte einen kleinen Pfad entdeckt der uns zum Sieg verhalf. Nach dem Mittagessen fuhren wir zur Kalk Mine. Bei einer Führung wurde uns erklärt, wie das Kalk abgebaut wurde und vieles mehr. Am Abend haben wir es uns am Lagerfeuer und einer Wurst gemütlich gemacht. Wir waren schon fast eingeschlafen, da hämmerte es an den Türen. Nachtwanderung rufen Sven und Frau Stichler. Bei unserer Wanderung durch den Wald erzählten wir uns Gruselgeschichten. Am nächsten Morgen durften wir etwas länger schlafen, da der Frühsport ausfiel. Nach dem Frühstück mussten wir leider die Koffer packen und die Zimmer säubern, bevor es wieder nach Hause ging.

Unser Bungalow bekam als ordentlichster Jungsbungalow eine Tafel Schokolade. Wir ließen sie uns schmecken. Mir hat die Klassenfahrt irre viel Spaß gemacht. Viele tolle Ausflüge und spontane Unternehmungen. Vielen Dank an Sven und unsere Lehrerinnen für die Unterstützung.

Pierre Stackebrandt Klasse 5

 

KlassenfahrtDie Klassen 5 und 6 des freien Gymnasium Naunhofs machten eine 4 tägige ,,Kennlernklassenfahrt“. Los ging es am 24.9. nach Limbach-Oberfrohna.Dort erwarteten uns mehrere Bungalows mit jeweils 2 Zimmern und einem Bad.Acht Kinder passten in einen Bungalow. Vor allem begeisterte uns aber die Außenanlage. Wir hatten Rutschen, Spielplätze, Tischtennisplatten,einen Fußballplatz, Volleyballfelder, einen Kletterparcours und noch viel, viel mehr.Neben genügend Freizeit unternahmen wir tolle Ausflüge, z.B. machten wir einen Ausflug auf die Augustusburg oder in die Felsdomen Rabenstein. Nach dem täglichen Frühsport waren wir hellwach(allerdings war nicht jeder davon begeistert). Abends hatten wir Spaß in der Disco oder bei der Nachtwanderung durch den Wald. Alles diente dazu, dass wir uns besser kennenlernen. Meiner Meinung nach hat das echt gut funktioniert.
Danke für die tolle Klassenfahrt.
 
Emilia Wernicke Klasse 5
 

 

 

Standort

Kontaktdaten

Freies Gymnasium Naunhof
Wiesenstraße 36, 04683 Naunhof

Sekretariat: Frau Kummer

Tel.:  +49 (0) 34293 - 47 477 0
Fax.: +49 (0) 34293 - 47 477 99

sekretariat@freies-gymnasium-naunhof.de