„Walk for the Wild“

Bei den Wildnisläufen "Walk for the Wild" engagieren sich junge Menschen für den Erhalt und den Schutz der Wildnis. Dabei begleitet Wilderness International Schulen in allen Phasen der Projekte mit erfahrenen Experten. Beim Wildnislauf suchen Schüler zunächst Sponsoren, die einen vereinbarten Betrag pro gelaufener Runde für den Naturschutz spenden. Die Schüler müssen sich dann die Spendenbeträge "erlaufen". Für die fleißigsten Klassen stehen Klassenpreise bereit. Jeder Schüler, der mehr als 50 Euro erläuft, erhält eine Wildnispatenfläche und eine persönliche Urkunde über die Patenschaft.

Mit 50 Prozent der Einnahmen bei Wildnisläufen und für Waldpatenschaften kauft Wilderness International Grund und Boden in Urwäldern auf und sichert deren langfristigen
Schutz. Die verbleibenden 50 Prozent der Gelder verwendet Wilderness International für regionale und internationale Umweltschutz- und Umweltbildungsprojekte. In diesem Jahr wurden Projekte auch in Kanada unterstützt. 

Alle Schüler und Schülerinnen sowie die Direktorin, Frau Dr. Mayer, die Fachsportlehrerin Claudi Stichler und Herr Wittig nahmen am 07.05.2013 in Leipzig am Wildnislauf teil.
Der gut organisierte Lauf führte dazu, dass die Schüler begeistert und motiviert den Lauf absolvierten.  Alle Kinder unseres Gymnasiums haben die Rundenanzahl geschafft, die Frau Stichler als Wunsch vorgab.

Standort

Kontaktdaten

Freies Gymnasium Naunhof
Wiesenstraße 36, 04683 Naunhof

Sekretariat: Frau Dehmel

Tel.:  +49 (0) 34293 - 47 477 0
Fax.: +49 (0) 34293 - 47 477 99

sekretariat@freies-gymnasium-naunhof.de