Regionalfinale Crosslauf in Oschatz

Am 13. September 2017 nahmen Schülerinnen und Schüler des FGN am Regionalfinale des Crosslaufsin Oschatz teil. Die Qualifikation für das Landesfinale in Freital sollte durch starke läuferische Leistungen erreicht werden und war somit das erklärte Ziel.

Das freie Gymnasium Naunhof startete mit 22 Schülern der fünften bis zehnten Klasse, wobei jeder Schüler in seiner Altersklasse startete (z.B. M 10 für die zehnjährigen Jungen oder W 14 für die vierzehnjährigen Mädchen). Die äußeren Bedingungen waren zwar eher durchwachsen, aber mit der entsprechenden Erwärmung kamen alle Läufer auf Betriebstemperatur und es gab schließlich auch keine Verletzungen. Bei den Wettkämpfen betrieben unsere Athleten ordentlich Eigenwerbung für ihre Schule: Interviews wurden mit den Schülern geführt, immer wieder wurde auf die positiven Ergebnisse beim Wettkampf verwiesen sowie der Teamzusammenhalt unserer Mannschaft vom Stadionsprecher gelobt!

Bei den Jungen erreichte Ruben Möckel (M 11) souverän den 1. Platz mit einem Vorsprung von 12 s vor dem Zweitplatzierten. Zudem erkämpften sich Jonathan König (bei seiner 1. Teilnahme!) und Rupert Kratzsch (nur 3 s hinter dem Erstplatzierten) jeweils den zweiten Rang in ihren Altersklassen (M10 & M 12). Zudem konnte bei harter Konkurrenz Nico Böhme (M14) mit einer überragenden Laufleistung einen 3. Platz ergattern.

Auch die Mädchen konnten mit starken Leistungen auftrumpfen. So erreichte bei ihrer ersten Teilnahme Annika Wismach (W 11) einen tollen 2. Platz, während Melina Hirth sich in derselben Altersklasse mit dem undankbaren 4. Platz zufriedengeben musste. Dies war deshalb so ärgerlich, weil die Drittplatzierte während des Rennens zu unfairen Mitteln griff und Melina während des Laufes durch Ellenbogen- und Körpereinsatz abdrängte. Doch nach einigen Gesprächen verzichtete Melina auf einen Protest beim Kampfgericht und akzeptierte die bittere Niederlage; manchmal ist gewinnen eben auch nicht alles, das ist Sportsgeist!

Bei den zwölfjährigen Mädchen verpasste Lotti Stichler trotz starker Laufleistung um nur 5 s eine Platzierung auf dem Podest. Einen besseren Ausgang nahm das Rennen für Jessica Krause (M 12), die durch großen kämpferischen Einsatz den 3. Platz erreichte. Einen letzten Höhepunkt des Wettkampftages setzte Lynn Zimmer (W 14). Mit ihrem souveränen Start- und Zielsieg errang sie die zweite Goldmedaille an diesem Tag für unser Gymnasium.

Herzlichen Glückwunsch und allerhöchsten Respekt für die erzielten Leistungen, besonders auch an die hier nicht namentlich genannten Schülerinnen und Schüler. Alle von euch haben ihr Bestes gegeben und ihr könnt stolz auf eure Läufe beim diesjährigen Crosslauf in Oschatzsein.

Die 6 Schüler der zehn- bis zwölfjährigen Jungen und Mädchen nehmen als Schulmannschaft zudem am Landesfinale teil. Freital wir kommen!

 

 

crosslauf
crosslauf
crosslauf
crosslauf
crosslauf

Standort

Kontaktdaten

Freies Gymnasium Naunhof
Wiesenstraße 36, 04683 Naunhof

Sekretariat: Frau Kummer

Tel.:  +49 (0) 34293 - 47 477 0
Fax.: +49 (0) 34293 - 47 477 99

sekretariat@freies-gymnasium-naunhof.de