Regionalausscheid Basketball in Naunhof

Am 9. November 2017 ging es in Turnhalle der Oberschule Naunhof wieder auf Körbejagd, denn acht Jungen des Freien Gymnasiums Naunhof  nahmen am alljährlichen Regionalausscheid Basketball „Jugend trainiert für Olympia“ teil.

Die Qualifikation für das Regionalfinale in Markleebergwar das erklärte Ziel. Doch darüber hinaus hatten die Naunhofer Gymnasiasten noch eine offene Rechnung zu begleichen: im vergangen Jahr musste man sich nach harten sportlichem Kampf der Oberschule geschlagen geben. Es stellte sich also auch die Frage: wer sollte die Vorherrschaft im Naunhofer Basketball für ein Jahr für sich beanspruchen?

Das Freie Gymnasium Naunhof (FGN)absolvierte die erste Partie gegen die Oberschule Naunhof und wurde somit bereits zu Beginn hart auf die Probe gestellt. Nach anfänglichem Abtasten konnten beide Teams die ersten Punkte sammeln. Die Oberschule kam vor allem über temporeiches Konterspielen zu ihren Punkten, während unser Team vermehrt aus dem Positionsspiel über Mathias Friederich, Moritz Ottoaber auch Jonas Rittmann erfolgreich war. Die Nervosität war jedoch noch deutlich spürbar, weshalb noch zu viele Fehlwürfe eine Vorentscheidung für eines der Teams verhinderte. In der Schlussphase ging das FGN zwar noch einmal durch Moritz Otto in Führung, die Oberschule Naunhof konnte aber in letzter Sekunde ausgleichen. Da ein Sieger ermittelt werden musste, ging es in die Verlängerung. Auch hier zeigte sich mehrfach das gleiche Bild: das FGN ging in Führung, die Oberschule konnte ausgleichen. Erst in der dritten Verlängerung belohnte sich unsereMannschaft für den Aufwand und konnte mit großer Erleichterung den ersten Sieg für sich verbuchen.

Da die Oberschule Böhlen gegen die Naunhofer Oberschule gewann, kam es im letzten Spiel zum Showdown: der Gewinner des Spiels würde auch als Turniersieger vom Parkett gehen und sich für die nächste Runde qualifizieren. Angeführt von ihrem Kapitän Moritz Otto ging unser Team früh in Führung, da er das Spiel geschickt lenkte und oft an sich riss. Auch Torben Reinhardt und Vincent Jurkschat fanden zu ihrem Spiel und konnten vermehrt für ihre Mannschaft punkten. Es war das technisch beste Spiel des Turniers und war deshalb auch hart umkämpft. Als schließlich auch Leon Luther seine ersten Punkte erzielte, bog das FGN mit sieben Punkten Vorsprung auf die Siegerstraße ein. Doch durch einige unnötige Fehler ließ man die Oberschule Böhlen wieder auf 4 Punkte herankommen, unnötig! In der folgenden Auszeit wurde die Marschrute für die Schlussphase besprochen und durch hohen Einsatz und cleveres Ausspielen der Angriffe durch Moritz Otto konnte der (Turnier-)Sieg eingefahren werden. Auch der Rookie (so nennt man den „Neuling“ im Basketball) im Team Paul Kühn war am Ende froh über den verdienten Sieg und seine ersten Einsatzminuten.

Die aktuelle Vorherrschaft imNaunhofer Basketball konnte das FGN somit zwar für sich entscheiden, die nächste Hürde wartet aber bereits: am 13. Dezember 2017 geht es zum Regionalfinale nach Markleeberg. Viel Erfolg dafür Jungs!

FGN

 

Standort

Kontaktdaten

Freies Gymnasium Naunhof
Wiesenstraße 36, 04683 Naunhof

Sekretariat: Frau Kummer

Tel.:  +49 (0) 34293 - 47 477 0
Fax.: +49 (0) 34293 - 47 477 99

sekretariat@freies-gymnasium-naunhof.de