Die Nacht als die Synagogen brannten

Am 9. November - dem Gedenktag an die Reichspogromnacht - wurde bundesweit daran erinnert, was vor 81 Jahren geschehen ist.

Um nicht nur zu gedenken, sondern auch für unsere Gegenwart zu mahnen, wurde die Gedenkaktion „Mahnwache und Stolpersteine putzen" durchgeführt. Hierfür gibt es für jeden verlegten Stolperstein Putzpaten, die diesen besonderen Stein putzen und anhand der Biograf ie der Per son, an ei n Einzelschicksal, aber auch an das Schicksal vieler Millionen erinnern.

Auch in diesem Jahr fand diese Gedenkaktion am 8.11. wieder in Naunhof statt. Die SchülerInnen des Freien Gymnasiums Naunhof putzten sowohl in der Bahnhofstraße 19 als auch auf dem Rathausplatz die Stolpersteine zum Gedenken an Frau Marie Mindel Naundorf, Herrn Max Moses Rattner und Herrn Mosey Witensohn.

„Wir alle, ob schuldig oder nicht, ob alt oder jung, müssen die Vergangenheit annehmen. Wir alle sind von ihren Folgen betroffen und für sie in Haftung genommen. Wer aber vor der Vergangenheit die Augen verschließt, wird blind für die Gegenwart. Wenn wir uns daran erinnern, wie rassisch, religiös und politisch Verfolgte, die vom sicheren Tod bedroht waren, oft vor geschlossenen Grenzen anderer Staaten standen, werden wir vor denen, die heute wirklich verfolgt sind und bei uns Schutz suchen, die Tür nicht verschließen. […] Die Jungen sind nicht verantwortlich für das, was damals geschah. Aber sie sind verantwortlich für das, was in der Geschichte daraus wird. Die Bitte an die jungen Menschen lautet: lassen Sie sich nicht hineintreiben in Feindschaft und Haß gegen andere Menschen […]. Lernen Sie, miteinander zu leben, nicht gegeneinander." (Ansprache des Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker im Plenarsaal des Deutschen Bundestages anläßlich des 40. Jahrestages der Beendigung des Zweiten Weltkrieges; Bonn, am 8. Mai 1985)

 

gedenktag-2gedenktag-3

Standort

Kontaktdaten

Freies Gymnasium Naunhof
Wiesenstraße 36, 04683 Naunhof

Sekretariat: Frau Kummer

Tel.:  +49 (0) 34293 - 47 477 0
Fax.: +49 (0) 34293 - 47 477 99

sekretariat@freies-gymnasium-naunhof.de