(künstlerisches) Nachdenken über Corona

Kunst hatte zu jeder Zeit die Aufgabe, Zeitströmungen wahrzunehmen, für andere sichtbar zu machen und neue Wege aufzuzeigen. Vor allem auch in krisenhaften Zeiten, wie wir sie alle momentan erleben.

In zwei künstlerischen Projekten während der Zeit des distance learning haben sich auch unsere Schüler:innen Gedanken gemacht.

Unter dem Thema CORONA und KUNST haben sie sich auf eine Spurensuche begeben. Wie beeinflusst das Virus die Kunstwelt, wie stellen sich Künstler dieser neuen Herausforderung, die unseren Alltag dominiert? In zahlreichen Zeitungsartikeln, Podcasts und Interviews sind sie auf künstlerische Ideen und Ansätze zu dieser Fragestellung gestoßen. In eigenen Fotomontagen sollten sie daran anschließend Werke der Kunstgeschichte passend zum Thema umgestalten.

In einem zweiten Projekt Isolation is not good for me… - ich & die Pandemieging es um die ganz persönlichen Gedanken, Sichtweisen und auch Ängste der Schüler:innen zu dieser „neuen Normalität“, in der wir gerade alle leben müssen.

Eine kleine Auswahl an Schülerarbeiten möchten wir gern mit Ihnen teilen. Aber sehen Sie selbst…

 

Comic Corona und Schule2-web
kunst-comic
Image-web

 

Van Gogh
IMG 3229-
collage
Die Erschaffung Adams
skypecallcoronakunst
Das Schokoladenmadchen CoronaEdition Burgunda
Mona Lisa Corona
Edvard-Munch-Der-Schrei Marius
Corona-und-Kunst-
michaelangelo-Die-Erschaffung-Adams
Klopapier Andy Warhol

Standort

Kontaktdaten

Freies Gymnasium Naunhof
Wiesenstraße 36, 04683 Naunhof

Sekretariat: Frau Kummer

Tel.:  +49 (0) 34293 - 47 477 0
Fax.: +49 (0) 34293 - 47 477 99

sekretariat@freies-gymnasium-naunhof.de