Grundsteinlegung am 1. November

"Willst du für ein Jahr vorausplanen, so baue Reis.
Willst du für ein Jahrzehnt vorausplanen, so pflanze Bäume.
Willst du für ein Jahrhundert planen, so bilde Menschen".

Die Worte des chinesischen Philosophen Tschuangtse fassen die Feier zur Grundsteinlegung für den ersten Bauteil des Freien Gymnasiums Naunhof an der Parthelandhalle treffend zusammen.

In Anwesenheit von Architekt, Bauleiter, Mitgliedern des Fördervereins, von Eltern, Lehrern und natürlich den Schülern unseres Gymnasiums drückten der Bürgermeister von Naunhof, Herr Herrmann, und die Geschäftsführerin des Da –Vinci-Campus, Frau Dr.Petrovic-Wettstädt, ihre Freude darüber aus, dass dank des bürgerschaftlichen Engagements in Naunhof nun der Neubau des Schulgebäudes beginnt, der bis zum Sommer fertig gestellt sein muss, damit ab September 2012 dort der Unterricht für die Jahrgänge 5 und 6 beginnen kann. Umrahmt waren die Reden von musikalischen Beiträgen der Schüler, die ein deutsches und ein spanisches Lied vortrugen.

Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen, wie wir sie im August gern gehabt hätten, setzten Herr Herrmann, Frau Dr. Petrovic-Wettstädt, Frau Dr. Mayer und Brandon Schramm, der Klassensprecher der 5.Klasse, zum ersten Spatenstich an.

Mit dem irischen Segensspruch „Möge nach jedem Gewitter ein Regenbogen über diesem Haus stehen" wünschte Sebastian zum Schluss seiner neuen Schule alles Gute.

Standort

Kontaktdaten

Freies Gymnasium Naunhof
Wiesenstraße 36, 04683 Naunhof

Sekretariat: Frau Kummer

Tel.:  +49 (0) 34293 - 47 477 0
Fax.: +49 (0) 34293 - 47 477 99

sekretariat@freies-gymnasium-naunhof.de